Schwarzataler Social-Club

GEMEINSAM SIND WIR STARK

Schwarzataler Online 

UNSER GANZ BESONDERES SSC-WEIHNACHTSGEDICHT

Bild zu UNSER GANZ BESONDERES SSC-WEIHNACHTSGEDICHT Was ist wirklich wichtig in unserem Leben?
Im denkwürdigen Jahr 2020 hat sich vieles verändert und die Zukunft wird vermutlich noch einiges an Überraschungen für uns bereithalten…
Nachstehend unser traditionelles Weihnachtsgedicht zum Nachdenken!

Das scheidende Jahr hat es möglich gemacht,
dass ich alle Muskeln, mit denen man lacht,
in meinem Gesicht habe selten verwendet;
doch ist, Gott sei Dank, dieses Jahr bald beendet.

Und dennoch - und trotz aller Widrigkeiten -
in diesen für viele sehr traurigen Zeiten
in denen wir sicher noch länger uns finden,
Möcht´ ich gern versuchen, auch Gutes zu künden!

Die Welt war geschockt! Und so mancher Termin
war einfach nicht möglich! Mir kam´s in den Sinn,
ob ich nicht in Zukunft über „wichtige“ Sachen
mehr nachdenken sollte, sie wirklich zu machen…!

Ich sag´ das so leicht, bin ja Pensionist
hingegen, wenn man im Brotberuf ist,
dann schaut das Problem wohl ganz anders aus.
Hat man doch zu sorgen für Frau, Kinder, Haus!

Da fällt mir spontan - damals war ich noch klein -
der sehr weise Spruch meiner Großmutter ein.
„Ich sag´s dir für´s Leben, bist du einmal in Not,
dann merk´ Dir nur eines, Bub: Bete zu Gott!“
Das hab´ich bewahrt und ins mir Herz genommen
und bin damit gut durch manch Krise gekommen.
(Das glaubt wohl nur jemand, der durch diesen Rat
schon Hilfe vom Herrgott erfahren hat!)

Nur wäre nun Zeit, es JETZT zu versuchen
und nicht nur auf alles und jeden zu fluchen!
Es kostet Dich nichts, nur Dein ehrliches Wollen!
(Sag´nicht, dass die andern es machen sollen…)

Doch wie kann ich Gott denn preisen und loben
wenn rundherum Gier, Hass und Paniken toben?
Nur weil´s in der Bibel geschrieben so steht?
Gott danken? Wofür? Wenn schlecht es mir geht?

Es klingt paradox, drum sag´ ich´s ganz leis´:
Ich danke dafür, weil der Herrgott es weiß
wozu all das gut ist, was mir widerfährt
und dank´, dass er Böses in Gutes umkehrt!

Mir selbst wurde einmal auch wärmstens empfohlen,
den Paulus-Philipperbrief, aus der Bibel zu holen…
Im vierten Kapitel steht, nicht nur für mich
Der Paulus-Spruch „Freut euch!“ gleich zweimal (für Dich!)

Vers 4 bis 9 zeigen uns, so geht es lang
„Sorgt euch um nichts, bringt eure Bitten mit Dank
vor euren Gott und zwar in jeglicher Lage (!!!)“
(vielleicht ist erfüllt, wofür den Dank ich JETZT sage!)

Der Friede von Gott, er erfüllt Dich und zeigt
dass dieser des Menschen Verstand übersteigt;
DER Friede, das haben schon viele erfahren,
wird Herz und Gedanken in Jesus bewahren!

Ist Gott auch so groß und wir noch so klein
der Gott dieses Friedens wird stets mit uns sein!
die BITTE mit DANK wird erfüllt, darum schau´
glaub´ einfach daran, weil es stimmt, und vertrau´!

Danach wird wahrscheinlich auch Zweiflern ganz klar,
die Beziehung zu Jesus ist wichtig und wahr!
Hat sehr viel zu tun mit kindlich´ Vertrauen,
das braucht man auch, um auf den Nächsten wir schauen!

MEINE Bitte mit Dank hab´ schon erfüllt ich bekommen
Wir haben ein sehr schönes Lied aufgenommen
„Vater unser“ gesungen, auch für euch, und ich hoff´,
es freut euch! (von Herrn Rimskij-Korsakov…)

Bringt Besinnung und Ruhe und könnt´ euch gefallen
vielleicht lässt es euch dann von innen erstrahlen.
Mich freut´s, weil ich mich meines Glaubens nicht schäm´
denn ein Stern ging einst auf über Betlehem …

Ich dank´, dass der Herrgott im Neuen Jahr
uns segnend beschützt, er ist immer da!
und glauben auch manche, sie wissen es besser,
Gott steht darüber, denn er ist viel größer!

Ein gesegnetes Fest, Deiner Familie und Dir
(Und nicht zu vergessen, Philipperbrief 4)

Wenn jemand das von uns gesungene Vaterunser von Rimskij Korsakov anhören möchte, bitte um Mailadresse oder Telefonnummer, wir schicken das File gerne zu!


zurück zur Meldungsübersicht

IHRE SPENDE IST STEUERLICH ABSETZBAR


Spendenkonten Schwarzataler Social Club


Raika Ternitz:
IBAN: AT37 3286 5000 0000 3434, BIC: RLNWATWWNSM


Sparkasse Ternitz:
IBAN: AT97 2024 1050 0113 6281, BIC: SPNGAT21XXX





Öffnungszeiten SOOGUT Ternitz

Soogut Sozialmarkt Ternitz

SOOGUT Ternitz - SAM NÖ
2630 Ternitz, Gfiederstra$szlig;e 3
Mobiltelefon: 0676/88044250
E-Mail: soma.ternitz@somanoe.at
Website: www.somanoe.at

Öffnungszeiten Markt, Café Amos und Second-Hand-Shop DaCor:
MO: geschlossen
DI, MI, DO: 09.00 - 15.00 Uhr
FR: 09.00 - 16.00 Uhr
SA: 09.00-12.00 Uhr

DI, MI, DO, FR 11:30 - 13:00 Uhr Mittagsmenü (mit Pass € 2, ohne Pass € 4


Zur SOOGUT NÖ zentralen Homepage bitte auf folgendes Logo klicken!

Soogut Sozialmarkt Niederösterreich




Newsletter

Wollen Sie immer über aktuelle News des Schwarzataler Socialclubs informiert werden?
Jetzt kostenlos abonnieren:


Eine Abmeldung ist
jederzeit möglich.

Homepageerstellung: kessler-werbung, Neunkirchen
Vielen Dank an kessler.at für die Erstellung der Homepage.