Schwarzataler Social-Club

GEMEINSAM SIND WIR STARK

Schwarzataler Online 

A GAUDI MUSS AUCH SEIN - ZU EINEM GUTEN ZWECK

Bild zu A GAUDI MUSS AUCH SEIN - ZU EINEM GUTEN ZWECK Grafenbach wird zur Filmmetropole! Zwar nicht ganz freiwillig, aber umso heftiger, wenn es nach dem Willen der Schauspieltruppe „ALLES THEATER“ geht, die sich mit dem Stück „HOLLYWOOD IN GRAFENBACH“ wieder einen Straßenfeger zugelegt haben.

Lachen vom ersten bis zum letzten Moment ist garantiert, wobei das eine oder andere Zwerchfell mit Sicherheit überbelastet sein wird.

Ohne die turbulente Geschichte jedoch vorweg nehmen zu wollen, war es schon bei der Probe ein Augenschmaus, als eine frappant an Cindy von Mahrzahn erinnernde Protagonistin mit verwöhntem Schoßhasen über die Bühne hopst und sich einen schrulligen Vogelfänger mit Fistelstimme einfangen möchte, ein biederes Wirtsehepaar in die „GROSSE, WEITE WELT“ hinein schnuppert und in arge Turbulenzen gerät, bauchtanzende Hefner-Models das farbenprächtige Spektakel abrunden und wenn dann noch ein aufrichtig bedauernswerter Hausdiener im Indianerlook an eine überaus attraktive Squaw, die noch dazu mit Reizwäsche handelt, gefesselt wird, sollte das nicht einmal die humorig bis dahin Scheintoten kalt lassen und den Wolf im Mann zum Heulen bringen…

Die Rolle des Hausdieners - vielen ja aus dem Alltag bestens bekannt - wird wohl so manchen Mann möglicherweise dazu animieren, doch auch selbst einmal die eigenen schauspielerischen Qualitäten unter Beweis zu stellen und sich ein wenig mehr ins Zeug zu legen…frei nach Shakespeare „Schwein oder Nichtschwein, das ist hier die Frage!“

Und das alles im schönen Grafenbach und noch dazu in derart erfrischender Spritzigkeit, die man dem eigentlich eher bedächtigen und besonnenen Völkchen dort gar nicht zugetraut hätte!

Premiere ist am Freitag, 10.4.2015 um 19:30 im Pfarrsaal Grafenbach und es wäre fast eine Sünde, die Kombination aus Premierenflair, Lampenfieber und Unterwäsche-Erotik in einer Mixtur aus echt sympatischen „Schauspieler-Typen“ die es an Spontankomik á la Farkas und Waldbrunn nicht fehlen lassen, garniert mit herrlichen Premieren-Snacks und Drinks zu versäumen…

Der Reinertrag der Premiere kommt übrigens dem Projekt LEBENSWERT (Finanzierung von Heilbehelfen für sozial schwache Menschen) des SCHWARZATALER SOCIAL CLUB zugute, der sich nach dem Besuch der Probe ernsthaft überlegt, überhaupt auf diese Art der Spendenbeschaffung umzusteigen und sich für den Ankauf der im Stück verwendeten Requisite-Revolver sehr interessiert gezeigt hat.

Angeregt durch die Ereignisse auf der Bühne nach dem Motto: "Damit die Bitte etwas nützt, ist sie Revolver-unterstützt". Man lernt nie aus, schon gar nicht in Grafenbach.

Wer´s noch immer nicht getan hat:
Bitte unbedingt Premierenkarten vorreservieren unter 0650 9413463 und 0650 9413464


zurück zur Meldungsübersicht

IHRE SPENDE IST STEUERLICH ABSETZBAR


Spendenkonten Schwarzataler Social Club


Raika Ternitz:
IBAN: AT37 3286 5000 0000 3434, BIC: RLNWATWWNSM


Sparkasse Ternitz:
IBAN: AT97 2024 1050 0113 6281, BIC: SPNGAT21XXX





Öffnungszeiten SOOGUT Ternitz

Soogut Sozialmarkt Ternitz

SOOGUT Ternitz - SAM NÖ
2630 Ternitz, Gfiederstra$szlig;e 3
Mobiltelefon: 0676/88044250
E-Mail: soma.ternitz@somanoe.at
Website: www.somanoe.at

Öffnungszeiten Markt, Café Amos und Second-Hand-Shop DaCor:
MO: geschlossen
DI, MI, DO: 10.00 - 15.00 Uhr
FR: 10.00 - 16.00 Uhr
SA: 09.00-12.00 Uhr

DI-FR: Mittagsmenü
SA: Frühstücksbuffet


Zur SOOGUT NÖ zentralen Homepage bitte auf folgendes Logo klicken!

Soogut Sozialmarkt Niederösterreich




Newsletter

Wollen Sie immer über aktuelle News des Schwarzataler Socialclubs informiert werden?
Jetzt kostenlos abonnieren:


Eine Abmeldung ist
jederzeit möglich.

Homepageerstellung: kessler-werbung, Neunkirchen
Vielen Dank an kessler.at für die Erstellung der Homepage.